• E-commerce Solution

    Umsatz machen… … 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Die Anzahl der sogenannten Webshops oder eShops auf dem Marktplatz Internet steigt täglich an.

    Read More
  • Link Building

    Während bei der Onpage- oder Onsite-Optimierung einer Webseite vornehmlich die Struktur und der Inhalt optimiert werden, fokussiert man beim Linkaufbau in erster Linie das Umfeld der betreffenden Webseite. Beim Linkaufbau versucht man die Anzahl der auf die eigene Webseite verweisenden …

    Read More
  • Content Management

    Open Source Software aus Überzeugung Ein Tätigkeitsschwerpunkt von hauptsache.net ist die Entwicklung von Lösungen unter Verwendung von Open Source Software.

    Read More
  • Web Development

    Comming soon!

    Read More
  • SEO Consulting

    Wie „denken“ Suchmaschinen? Suchmaschinen arbeiten auf unterschiedliche Art und Weise. 

    Read More

    Tag Archives: SISTRIX

  • SISTRIX erweitert Link-Datenbank mit Majestic-Daten

    Mai 5, 2016 7:07 am - Posted by admin Category:SEO + SEM

    Majestic LogoEs gibt große Neuigkeiten zu unserem Link Modul. SISTRIX und Majestic, einer der angesehensten Anbieter von Link-Daten, sind ab sofort Partner. Wir erweitern unsere Datenbasis im Link Modul ab heute ohne Zusatzkosten mit den Link-Daten von Majestic.

    Ist in der SISTRIX Toolbox die Funktion LinkPlus für eine Domain aktiviert, werden die Daten des SISTRIX- und Majestic-Crawlers zusammengeführt und im gewohnten Interface bereit gestellt. Nutzer haben damit Zugriff auf mehr als 300 Milliarden Links aus den SISTRIX-Daten und jetzt zusätzlich den Links von über 150 Milliarden gecrawlten URLs von Majestic. Insbesondere für kleine Domains ergibt sich daraus eine deutlich verbesserte Abdeckung des Link-Profils.

    Diese neue Funktion steht allen Nutzern des Link Moduls ohne Zusatzkosten zur Verfügung.

    Die zusätzlichen Daten von Majestic werden heute automatisch für Domains mit aktiviertem LinkPlus aufgeschaltet und stehen im Laufe des Tages bei allen LinkPlus-Domains zur Verfügung. Die so zusammengeführten Link-Daten dienen als Basis für alle Auswertungen der Domain. Zusätzlich werden sie auch als Basis für das SISTRIX LinkRating herangezogen.

    Mit diesem Schritt ermöglichen wir unseren Nutzern einen großen Sprung in Qualität der Analyse von Link-Profilen. Das Web verändert sich rasend schnell. Keine Linkdatenbank kann über alle aktuellen Links verfügen. Selbst Google braucht pro Durchgang Monate, um das Web nach neuen Links zu durchforsten. Die Vereinigung der Daten von SISTRIX und Majestic bietet daher große Vorteile für unsere Nutzer.

    linkdaten-sistrix-plus-majestic

    Beispiel:
    Für die Domain sistrix.de finden SISTRIX und Majestic zusammen 
46 % mehr verlinkende Domains (Domain-Pop).

    Markus Hövener hat zum Test von Linkdatenbanken im Suchradar schon 2011 folgendes Fazit gezogen:

    Der Test zeigt sehr gut, dass keine Link-Datenbank eine vollständige Abdeckung der externen Verlinkungen bietet. Wer also Link-Daten auswerten will, muss sich für eine Kombination von Datenbanken entscheiden – oder er muss eben bewusst damit leben, nur einen Teil der Möglichkeiten zu sehen.

    Wir haben Markus zugehört und sind stolz darauf jetzt für die SISTRIX Toolbox die Vereinigung der beiden besten Link-Datenbanken verkünden zu können, die in dem Suchradar-Test die höchsten Anteile exklusiv gefundener Links aufweisen konnten.

    Auch Dixon Jones, Marketing Director at Majestic and Receptional Founding Director, freut sich auf die Zusammenarbeit und sieht die enormen Vorteile der Verbindung.

    Die Zusammenarbeit mit SISTRIX ist eine wirklich aufregende Entwicklung für Majestic. Wir haben immer gewußt, dass SISTRIX in Deutschland den Unterschied ausmacht. Wir wissen, dass wir großartige Link-Daten haben – die besten in der Welt – und zusammen können SISTRIX und Majestic Weltklasse sein.

    sistrix.de

  • Tag Archives: SISTRIX

  • SISTRIX + SEOlytics = 💑

    Mai 4, 2016 2:13 pm - Posted by admin Category:SEO + SEM

    Die ersten vier Monate dieses Jahres sind gerade erst vorbei und trotzdem gab es bei SISTRIX schon viele, spannende Entwicklungen (Amazon-Tool, Integration Majestic-Daten, weitere Länder). Heute kann ich einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft ankündigen: SISTRIX hat SEOlytics übernommen.

    Das SEOlytics-Team um Sören und Sven hat in den letzten Jahren dazu beigetragen, dass fundierte, datenbasierte SEO-Analysen zum Handwerkzeug vieler SEOs gehören. Ihr stets hoher Qualitätsanspruch hat zwar manchmal zu hitzigen Diskussionen geführt, war in der Sache jedoch richtig und hat die ganze Branche nach vorne gebracht. Deshalb freut es mich umso mehr, dass wir unsere Kräfte ab jetzt bündeln.

    Die Funktionen der beiden besten deutschen SEO-Tools werden künftig vereint: SEOlytics-Kunden erhalten Zugriff auf die Toolbox. Ihre historischen Daten werden vollständig importiert. Zeitgleich diskutieren wir derzeit gemeinsam, welche Features von SEOlytics in die Toolbox integriert werden. SEOlytics-Kunden werden im Tool und per E-Mail informiert, wie die Übertragung stattfindet.

    Offizielle Pressemitteilung als PDF

    sistrix.de

  • Tag Archives: SISTRIX

  • SISTRIX Content Discovery

    Dezember 10, 2014 1:12 am - Posted by admin Category:SEO + SEM

    Die Zeit der Jahresrückblicke steht bevor. Schon bald werden wir mit einer Mischung aus unrealistischen Abenteuerlichkeiten und langweiligen Selbstverständlichkeiten auf das neue Jahr vorbereitet. Allein durch die schiere Masse der Wiederholungen hat sich in den letzten Jahren allerdings eine Weisheit eingeprägt: Baue Inhalte für Nutzer, nicht für Suchmaschinen. Lässt man die SEO-Entwicklungen der letzten Jahre Revue passieren, wird deutlich, dass nutzerrelevante Inhalte ein wichtiger SEO-Baustein sind und bleiben.

    Herrscht Einigkeit über das Ziel, wird es erst richtig komplex: was sind eigentlich gute, relevante Inhalte? Dies herauszufinden, bedarf in der Regel viel Zeit. Gesammelte Erfahrungen werden in neue Inhalte umgesetzt und danach wird zeitaufwendig geschaut, wie sie beim Nutzer ankommen. Um diesen Prozess zu beschleunigen, möchte ich heute eine Alternative vorstellen: SISTRIX Content Discovery.

    Wir haben aus den 100 Millionen URLs mit den meisten, relevanten Social Signals eine Suchmaschine gebaut. Dort erfassen wir den Seitentitel, die URL und weitere Attribute wie die Sprache, das Veröffentlichungsdatum oder den Autor eines Textes. Auf dieser Basis lässt sich sehr schnell und einfach ermitteln, welche Content-Typen für beliebige Bereiche gut funktionieren. Die Sortierung der Ergebnisse erfolgt nach bereinigten Social-Signals-Zahlen – leider ist gerade GooglePlus ein Großmeister im Vermischen unterschiedlicher Werte, so dass eine Vorfilterung notwendig ist. Um auch neue Themen abzudecken, werden neue Daten einmal pro Tag in die Suchmaschinen aufgenommen. Am Beispiel der Kurzform für Spiegelreglexkamera („dslr“) lässt sich der Nutzen erkennen:

    content-discovery-dslr

    Bereits unter den ersten Treffern sind viele Beispiele für erfolgreiche Inhalte, die von Nutzern angenommen werden. Der Stativhersteller Manfrotto zeigt gelungene Gartenfotos und heimst damit eine Menge Facebook-Likes ein. Nachrichtenseiten wie Gizmodo berichten über neue Megapixelrekorde, 9Gag hat eine lustige Anleitung, wie man ein echter Fotograph wird und die Digital Photography School hält ein Kurztutorial zur DSLR-Nutzung bereit. Aber auch für eher langweilige Themen lassen sich mit SISTRIX Content Discovery erfolgreiche Inhalte finden: bei „versicherung“ läuft ein Artikel zu rosa Fahrspuren für Frauen sehr gut, bei „versicherungen“ hat die Allianz die „Hobbit-Schäden“ mit rund 323 Millionen Euro berechnet.

    Zusätzlich lassen sich die Ergebnisse durch vier Filtermöglichkeiten weiter eingrenzen: Sprachen, Quellen, Autoren und der Zeitraum stehen zur Verfügung. Wer jetzt passend vor Weihnachten einen gutlaufenden Bibelspruch sucht, den Ergebnissen von foxnews.com aber nicht traut, kann sich so seine passenden Ergebnisse zusammenklicken. Auch erlauben die Filter häufig einen ersten Überblick über relevante Autoren zu einem Thema.

    Unsere Riesenrad-Weihnachtsaktion ist letzten Freitag zu Ende gegangen. Vielen Dank an alle Teilnehmer! Um auch der SEO-Branche für das vergangene Jahr zu danken, haben wir uns entschlossen, SISTRIX Content Discovery für die letzten Wochen dieses Jahr kostenlos und für alle bereitzustellen. Einfach auf www.sistrix.de/discovery gehen und mit hoffentlich genügend Inspirationen in ein erfolgreiches, nächstes Jahr starten.

    The post SISTRIX Content Discovery appeared first on SISTRIX.

    SISTRIX

  • Tag Archives: SISTRIX

  • SISTRIX Weihnachtsaktion 2014

    November 25, 2014 1:09 am - Posted by admin Category:SEO + SEM

    SISTRIX Weihnachtsaktion für KivaEin ereignisreiches Jahr 2014 nähert sich dem Ende. In genau einem Monat ist Weihnachten. Am Wochenende öffnete bereits der Weihnachtsmarkt in Bonn und die Innenstadt erfüllt ein Duft von gebrannten Mandeln, warmen Waffeln und Glühwein. Höchste Zeit, dass auch die SISTRIXe in Weihnachtsstimmung kommen.

    Wie bereits im letzten Jahr starten wir unser Weihnachtsriesenrad, um Menschen zu helfen, denen es nicht so gut geht. Auf unserer Weihnachtskations-Seite kannst Du das Weihnachtsriesenrad starten. Für jeden Klick spenden wir einen US-Dollar an KIVA.org.

    Kiva vergibt zinslose Mikrokredite an Menschen in Entwicklungsländern und leistet damit Hilfe zur Selbsthilfe. Wir sind seit 2008 Mitglied bei Kiva und möchten unseren Spendentopf jetzt gerne um weitere 5.000 US-Dollar erweitern. Starte mit einem Klick unser Weihnachtsriesenrad und verändere das Leben einer Familie.

    The post SISTRIX Weihnachtsaktion 2014 appeared first on SISTRIX.

    SISTRIX

  • Tag Archives: SISTRIX

  • Die neue SISTRIX Toolbar

    Juni 10, 2014 7:07 pm - Posted by admin Category:SEO + SEM

    2009 haben wir die SISTRIX Toolbar entwickelt – ein Plugin für den Browser Firefox um den Sichtbarkeitsindex einer Domain beim Surfen parat zu haben. Seitdem hat sich viel getan: Google hat mit Chrome in kurzer Zeit viele Nutzer gewinnen können und auch die verfügbaren Daten in der Toolbox wurde kontinuierlich erweitert. Mit der nächsten Version der SISTRIX Toolbar wollen wir diesen Entwicklungen nun Rechnung tragen.

    toolbar-spiegel

    Die neue Version der SISTRIX Toolbar ist sowohl für Mozilla Firefox als auch für Google Chrome verfügbar. Da Statusleisten in aktuellen Browsern nicht mehr genutzt werden, haben wir uns für ein kleines, unaufdringliches Fenster am unteren Browserrand entschieden. Mit einem Klick kann dieses Fenster vergrößert werden und neben dem aktuellen Sichtbarkeitsindex werden noch viele weitere Daten angezeigt: der Sichtbarkeitsverlauf, Anzahl gefundener Keywords in den verschiedenen Bereichen, Links und Social Signals.

    toolbar-serps

    Als weitere Neuerung blenden wir den Sichtbarkeitsindex einer Domain nun auch in die Google SERPs zu jedem organischen Treffer ein. So kannst Du beim Suchen direkt die Stärke einer Domain einschätzen und mit nur einem Klick mehr Daten in der Toolbox erhalten.

    Die Google Chrome-Erweiterung ist bereits im Chromestore freigeschaltet und kann ab sofort genutzt werden. Bei Mozilla ist das Add-On zwar noch in der Prüfung, kann aber bereits installiert werden. Um alle Daten aus der Toolbox angezeigt zu bekommen, musst Du die Erweiterung nach der Installation kurz mit Deinem Account bekannt machen. Dafür auf das SISTRIX-Lupensymbol klicken und Dich mit Deinen Toolbox-Daten anmelden. Ohne Anmeldung wird nur ein Teil der verfügbaren Daten bereitgestellt.

    The post Die neue SISTRIX Toolbar appeared first on SISTRIX.

    SISTRIX

  • Tag Archives: SISTRIX

  • SISTRIX LinkRating

    März 31, 2014 1:21 pm - Posted by admin Category:SEO + SEM

    Google hat seine Gangart gegen Linkkauf und –verkauf in den letzten Monaten spürbar verschärft. Matt Cutts widmet Deutschland regelmäßige Tweets, der Namen des ersten Linknetzwerkes wurde bereits veröffentlicht und in vielen Webmastertools-Accounts liegen schriftliche Ermahnungen von Google. Ist dieses Vorgehen aus Google-Sicht durchaus verständlich und nachvollziehbar, so sieht es aus Webseitenbetreiber häufig anders aus.

    Linkkauf ist so alt wie Google: seit über 10 Jahren wird schwunghafter Handel mit Links und den damit einhergehenden guten Rankings getrieben. In so einem Zeitrahmen gibt es zahlreiche Veränderungen – die Verantwortungen innerhalb einer Firma verschieben sich, betreuende Dienstleister werden gewechselt und Methoden, die vor ein paar Jahren noch innerhalb der Google-Richtlinien lagen, sind nun verboten. Wir haben in den letzten Monaten häufig gehört, dass Unterstützung und Hilfe beim Management der eigenen Links nötig ist.

    linkrating_01

    Als Ergebnis präsentieren wir heute SISTRIX LinkRating. Diese Erweiterung des Link-Moduls unterstützt Dich bei drei elementaren Aufgaben. Zum Ersten führen wir möglichst viele unterschiedliche Linkdaten zusammen. Durch Größe und Flüchtigkeit des Internets kann keine Linkdatenbank vollständig sein – nicht einmal die Google-Daten selber. Um trotzdem eine bestmögliche Datenbasis zu nutzen, bieten wir die Möglichkeit, acht verschiedene Datenquellen unter einer Oberfläche zu vereinen. Das sind natürlich unsere eigenen Linkdaten, aber auch Lieferanten wie Ahrefs oder der Moz OpenSiteExplorer. Zusätzlich kannst Du die Google Webmastertools-Daten nutzen und Deinen Google Analytics-Account verknüpfen.

    Linkcrawler: jeder Link wird überprüft
    Auf dieser Datenbasis folgt dann der zweite Schritt: unser Linkcrawler geht jeden Links einzeln durch und überprüft sowohl den Link selber als auch die Seite, auf der der Link gesetzt ist. So können wir zum einen sicherstellen, dass der Link heute noch existiert und keine Hindernisse gegen eine Wirksamkeit des Links bei Google sprechen, zum anderen aber eine Eindruck von der verlinkenden Seite und Domain gewinnen.

    LinkRating: 50 Metriken, 30 Regeln
    Dieser Punkt ist für den dritten Schritt von LinkRating wichtig: wir ermitteln über 50 Bewertungsmetriken für jeden einzelnen Link und gleichen diese mit mehr als 30 Regeln ab. Damit wollen wir Dir einen Großteil der eintönigen Arbeit bei der Bewertung eines Linkprofils abnehmen. Diese Regeln decken ein weites Feld ab: zum Beispiel gleichen wir Linktexte mit den CPC-Klickpreisen ab, erkennen, ob es sich um Content oder Navigationslinks handelt, haben eine Datenbank über Domains, von denen in der Vergangenheit Links zum Kauf angeboten wurden, heben Forenlinks hervor und noch vieles mehr. Zusätzlich kannst Du alle Links durch ein mächtiges Filtersystem nach allen Metriken und Feldern ganz nach Deinen Wünschen eingrenzen und exportieren.

    LinkRating ist ab heute online und Teil des Link-Moduls. Ein LinkRating-Check pro Woche ist bereits kostenlos im Link-Modul enthalten. Damit sind die meisten Anwendungsfälle bereits abgedeckt. Nutzer mit einer besonders schwarzen Linkbuilding-Vergangenheit können weitere Slots einfach dazu buchen. Viel Spaß!

    The post SISTRIX LinkRating appeared first on SISTRIX.

    SISTRIX

  • Tag Archives: SISTRIX

  • SISTRIX Weihnachtsaktion 2013

    November 29, 2013 7:07 am - Posted by admin Category:SEO + SEM

    kiva-teaser-small2013 war ein spannendes und ereignisreiches Jahr für uns von SISTRIX – von der Veröffentlichung des kostenlosen SISTRIX Smart im Januar bis zum kompletten Relaunch der Toolbox vor wenigen Wochen haben wir viel erreicht. Die Zeit vor Weihnachten ist traditionell ein guter Zeitpunkt, um auch an die zu denken, denen es nicht so gut geht. In den letzten 5 Jahren haben wir das manchmal öffentlich, häufig auch privat gemacht. Aber dieses Jahr haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht: für jeden Klick auf unser Weihnachtsaktions-Seite spenden wir einen US-Dollar an KIVA.org. Kiva vergibt zinslose Mikrokredite an Menschen in Entwicklungsländern und leistet damit Hilfe zur Selbsthilfe. Wir sind seit 2008 Mitglied bei Kiva und möchten unseren Spendentopf jetzt gerne um 5.000 US-Dollar erweitern. Starte mit einem Klick unser Weihnachtsriesenrad und verändere das Leben einer Familie.

    The post SISTRIX Weihnachtsaktion 2013 appeared first on SISTRIX.

    SISTRIX

  • Tag Archives: SISTRIX

  • 5 Jahre SISTRIX Toolbox

    Oktober 22, 2013 7:33 pm - Posted by admin Category:SEO + SEM

    Vor fünf Jahren habe ich die SISTRIX Toolbox veröffentlicht. Nach fast einem Jahr Vorbereitung mit vielen Ideen, Konzepten, Designs und noch mehr Codezeilen, Datenbanken und Frontends ging die erste Version der Toolbox online. Seitdem hat die Toolbox die Herangehenweise an SEO-Analysen geprägt: alle wichtigen SEO-Kennzahlen sind mit nur einem Klick für jede beliebige Domain aufrufbar. Die komplette SEO-Historie steht für über 100 Millionen Domains zur Verfügung, mehr als 100 Milliarden Links sind in Sekunden durchsuchbar. Die Toolbox ist das meistgenutzte Werkzeug der SEO-Profis – eine Entwicklung, auf die ich stolz bin.

    Das letzte Jahr haben wir genutzt um die Toolbox von Grund auf zu überdenken. Unsere Erfahrungen und euer Feedback der letzten Jahre waren die Grundlage für eine vollkommen neue Version der SISTRIX Toolbox. Hard- und Software sind heute zu Leistungen fähig, die vor fünf Jahren undenkbar waren. So können in der neuen Toolbox jetzt Domains, Hostnamen, Verzeichnisse und einzelne URLs gleichberechtigt analyisert werden. Du willst autobild.de mit www.spiegel.de/auto/ vergleichen? – Kein Problem, wir bereiten alle Daten genau so auf, wie Du sie für Deinen Vergleich brauchst. Die Funktionen der Toolbox passen sich Deinen Bedürfnissen an und lassen sich mit Filtern und Einstellungen noch weiter personalisieren.

    Sichtbarkeitsindex: Domains, Hostnamen, Verzeichnisse und URLs

    Sichtbarkeitsindex: Domains, Hostnamen, Verzeichnisse und URLs

    Schnell wurde uns bei der Entwicklung klar, dass diese Menge an Daten und Analysen einer anderen Darstellung bedürfen. Während wir bislang nur eine maximale Breite von rund 1000 Pixeln verwendet haben, nutzt die neue Toolbox jetzt Deinen kompletten Bildschirm aus. Gerade bei umfangreichen Auswertungen hast Du alle wichtigen Daten damit direkt im Blick. Umgekehrt funktioniert die Anzeige allerdings auch noch auf einem Tablet oder sogar auf Deinem Smartphone. Gleichzeitig haben wir an der Geschwindigkeit gearbeitet – derzeit sind mehr als 97% aller Daten in weniger als 0,3 Sekunden auf Deinem Bildschirm und wir arbeiten daran, auch noch die letzten drei Prozent zu beschleunigen.

    Auf Basis der neuen Software können wir nun häufig gehörte Nutzerwünsche besser umsetzen: die neuen Reports können alle Elemente enthalten, die es in der Toolbox gibt. Ihr Design ist vollständig anpassbar und sie können als Whitelabel-Version versendet werden. Listen und Dashboards runden den Workflow in der Toolbox ab. Mit der neuen Google Analytics-Integration kannst Du wichtige Kennzahlen direkt in der Toolbox vergleichen und mit Deinen persönlichen Gewinner und Verlierer-Listen hast Du Dein SEO-Umfeld immer im Blick.

    Ab heute ist die neue Version der Toolbox für alle Nutzer freigeschaltet: einfach mit den bekannten Zugangsdaten auf next.sistrix.de anmelden und loslegen. Uns ist bewusst, dass auch die bisherige Version der Toolbox ihre Stärken hat – deswegen wird sie online bleiben, bis jeder mit der neuen Toolbox glücklich ist. Derzeit arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Optimizer in das neue System zu überführen. Wir haben bereits zahlreiche Ideen für Verbesserungen. Um die Wartezeit etwas zu verkürzen, ist ab sofort bei allen Optimizer-Projekten die Analyse-Option kostenlos enthalten, mit der man zum Beispiel Klick-Ebenen, Status-Codes und Linktexte im Detail auswerten kann.

    The post 5 Jahre SISTRIX Toolbox appeared first on SISTRIX.

    SISTRIX

  • Tag Archives: SISTRIX

  • SISTRIX Sichtbarkeitsindex Bedeutung von Kurvenverläufen

    Juli 16, 2013 1:18 pm - Posted by admin Category:SEO + SEM

    Letzte Woche durften wir ein suchradar-Webinar zum Thema Sichtbarkeitsindex und Kurvenverläufe mit Markus Hövener und Fabian Haubner von Bloofusion durchführen:

    • Welche typischen Verläufe gibt es?
    • Was kann man daraus ableiten?
    • Welche Schwankungen sind normal?
    • Wie erkennt man Ursachen von Veränderungen?
    • Woran erkennt man, ob eine Domain von einer Google Penalty bzw. einem Google Filter betroffen ist?

    Gestern wurde die Aufzeichnung des Webinars veröffentlicht, die wir euch selbstverständlich nicht vorenthalten möchten.

    Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer, die sich die Zeit genommen haben, mehr über die Bedeutung und Analyse von Sichtbarkeitskurven zu erfahren und gute Fragen gestellt haben. Danke aber auch für die perfekte Organisation des Webinars durch Markus und Fabian.

    Mehr Webinare von Bloofusion findet ihr hier. Ebenfalls möchte ich zur Vertiefung des Themas auf den Artikel „SEO-Indexwerte unter der Lupe: Was bringen die Sichtbarkeits-Charts?“ in der aktuellen suchradar-Ausgabe Nr. 42 hinweisen.

    The post SISTRIX Sichtbarkeitsindex Bedeutung von Kurvenverläufen appeared first on SISTRIX.

    SISTRIX

  • Tag Archives: SISTRIX

  • SISTRIX Domain Dashboard in Google Docs

    Juli 3, 2013 7:09 pm - Posted by admin Category:SEO + SEM

    Dank der API-Schnittstelle der Toolbox können Daten auch in eigenen Tools oder Tabellen genutzt werden. Viele Nutzer verwenden die Toolbox jedoch ohne die API zu benutzen. In diesem Beitrag geht es um ein kleines Dashboard was jeder in Google Docs für seine Domains verwenden kann sofern er Zugriff auf die SISTRIX API hat.


    Benötigte Module

    • SEO-Modul (Sichtbarkeitsindex, PageRank, Indexierte Seiten, Keywords)
    • Link-Modul (Domain-Popularität)

    Besitzt man eines der Module nicht, werden die entsprechenden Daten in der Tabelle nicht angezeigt. Die Tabelle stellt eine Übersicht aller eingetragenen Domains mit den Daten Sichtbarkeitsindex, PageRank, Indexierte Seiten und Keywords dar. Somit muss man sich nicht jede Woche in die Toolbox einloggen und jede Domain einzeln prüfen sondern nur Google Docs öffnen und die Daten automatisch aktualisieren.

    Schritt für Schritt zum eigenen Dashboard

    Im ersten Schritt muss man die Vorlage unter folgender URL [https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0An1mgSp2eFvcdDR4aUxySmNqRmxCVGc5bHlkTmxtTUE&usp=sharing] abrufen. Von dieser Tabelle speichert man sich eine Kopie. Dies funktioniert über “Datei -> Kopie erstellen“. Dadurch erhält man in seiner eigenen Kopie auch die kompletten Rechte um die Daten zu bearbeiten. Die Vorlage kann also wieder geschlossen werden.

    Die Übersicht

    In der Übersicht der eigenen Tabelle trägt man seinen API-Key ein. Dieser befindet sich in der Toolbox unter der URL https://tools.sistrix.de/toolbox/api und wird einfach in das Feld A2 kopiert.

    Für jedes Modul in der Toolbox erhält man 10.000 Credits. Jede Woche werden die Credits wieder aufgefüllt. An ausreichend Credits sollte es nicht mangeln.

    Eigene Daten generieren

    Die vorhandenen drei Domains sind nur Beispiele und können entfernt werden.

    Übersicht der Tabelle

    Sobald man eine oder mehrere Domains eingetragen hat, wählt man oberhalb der Tabelle den Punkt „SISTRIX“ aus.

    SISTRIX Menü im Dashboard

    SISTRIX Menü im Dashboard

    Sobald man eine oder mehrere Domains eingetragen hat, wählt man oberhalb der Tabelle den Punkt „SISTRIX“ aus. Dort klickt man auf „Update SISTRIX-Daten“. Google Docs zieht sich nun über die SISTRIX API die angeforderten Informationen. Für jede Domain wird am unteren Rand der Tabelle ein eigener Tab erstellt.

    In den einzelnen Tabs der Domains befinden sich die kompletten historischen Daten die bei jeder Anfrage an die API um eine neue Zeile ergänzt werden. Bei der Beispieldomain eisy.eu sind verschiedene Werte eingetragen durch die man sich die Verlaufsgrafik ansehen kann.

    Wenn man im Tab einer Domain ist, klickt man wieder oben auf SISTRIX und dann auf „Verlauf anzeigen“. Es öffnet sich ein Diagramm in Google Docs. Darin befinden sich alle Werte außer der PageRank.

    Verlauf Chart im Dashboard

    Über diese Funktion kann gut beobachtet werden wie sich Domain-Popularität im Verhältnis zu anderen Werten entwickelt. Natürlich auch jede andere Kombination der Werte ist möglich. Außerdem kann man in Google Docs auch eigene Bereiche markieren und über „Einfügen“ individuelle Diagramme erstellen.

    Fazit

    In Zukunft sind wichtige Kennzahlen zu mehreren Domains mit einem Klick aktualisiert und übersichtlich in einer Tabelle verfügbar. Jeder Nutzer kann die Abfragen nach eigenem Bedarf anpassen und so natürlich auch weitere Funktionen in Google Docs integrieren.

    Ich hoffe, es ist für Nutzer die sonst nicht mit der API arbeiten eine Unterstützung. Und zur Inspiration und Weiterentwicklung ist es sicher ebenfalls eine gute Sache.

    Bei Fragen gerne in den Kommentaren melden. Viel Spaß.

    The post SISTRIX Domain Dashboard in Google Docs appeared first on SISTRIX.

    SISTRIX