• E-commerce Solution

    Umsatz machen… … 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Die Anzahl der sogenannten Webshops oder eShops auf dem Marktplatz Internet steigt täglich an.

    Read More
  • Link Building

    Während bei der Onpage- oder Onsite-Optimierung einer Webseite vornehmlich die Struktur und der Inhalt optimiert werden, fokussiert man beim Linkaufbau in erster Linie das Umfeld der betreffenden Webseite. Beim Linkaufbau versucht man die Anzahl der auf die eigene Webseite verweisenden …

    Read More
  • Content Management

    Open Source Software aus Überzeugung Ein Tätigkeitsschwerpunkt von hauptsache.net ist die Entwicklung von Lösungen unter Verwendung von Open Source Software.

    Read More
  • Web Development

    Comming soon!

    Read More
  • SEO Consulting

    Wie „denken“ Suchmaschinen? Suchmaschinen arbeiten auf unterschiedliche Art und Weise. 

    Read More

    Tag Archives: negativer

  • Auswirkung negativer Nutzersignale auf das Google Ranking

    August 13, 2014 1:44 pm - Posted by admin Category:SEO + SEM

    Die Startseite der Domain hotel-bonn.de bietet ein sehr schönes Beispiel dafür, welchen Einfluss Nutzersignale auf das Google-Ranking zu einem bestimmten Keyword haben können.

    Bei der Domain handelt es sich um eine uralte Exact-Match Domain für das Keyword “hotel bonn“. Die beiden Wörter “Hotel“ und “Bonn“ kommen auf der Startseite vor und sind ebenfalls in einigen externe Backlinks enthalten. Für Google gibt es also deutliche Rankingsignale die Website hotel-bonn.de für das Keyword “hotel bonn” relativ weit oben als Treffer anzuzeigen.

    Schauen wir uns den Rankingverlauf der Domain für das Keyword an, so sehen wir ein stetiges Auf und Ab.

    Rankingverlauf hotel-bonn.de zu dem Keyword "hotel bonn"

    In gewissen Abständen ist die Domain für wenige Wochen in den Top 10 zu finden und verschwindet dann wieder für einen längeren Zeitraum von der ersten Suchergebnisseite. Zeitweise schafft sie es bis auf Platz 2 für die attraktive und umkämpfte Suchphrase “hotel bonn“.

    Hotel BonnDas Problem ist, dass es bei der Website nicht um ein Hotel in der wunderschönen Bundesstadt Bonn geht, wie man eigentlich vermuten könnte. Vielmehr handelt es sich um die Seite eines Hotels in Baunatal am Stadtrand von Kassel. Es wird von einer Familie mit dem Nachnamen Bonn betrieben und heißt deshalb “Landgasthaus Hotel Bonn”.

    Der überwiegende Teil der Google-Nutzer dürfte bei der Suche nach „hotel bonn“ ein Hotel in der Stadt Bonn suchen (User Intent). Ein Hotel 2,5 Stunden Fahrzeit von Bonn entfernt am Stadtrand von Kassel ist für die meisten Nutzer daher kein besonders guter Treffer für ihre durchgeführte Suche.

    Treffer Hotel BonnViele Suchende werden erst gar nicht auf den Treffer klicken, weil sie im Snippet des Treffers bereits “Hotel und Landgasthaus am Stadtrand von Kassel“ gelesen haben. Ein weiterer Teil klickt ihn an, kehrt aber im Vergleich zu den anderen Treffern überdurchschnittlich oft zu Google zurück, um ein anderes Ergebnis auszuwählen (hohe Return-to-SERP-Rate).

    Als Ergebnis kann man dem Google Algorithmus bei der Arbeit zuschauen. Aufgrund der vorhandenen positiven Rankingsignale testet Google den Treffer von hotel-bonn.de alle paar Monate in den Top 10 zu dem Keyword “hotel bonn“. Bei den Nutzern fällt der Treffer jedoch durch, so dass Google in für einige Zeit aus den Top 10 wieder entfernt.

    Entsprechend volatil ist dann auch die Entwicklung des Sichtbarkeitsindex der Domain hotel-bonn.de

    Sichtbarkeisindex hotel-bonn.de

    Gerade weil das Beispiel so simpel ist, zeigt es sehr anschaulich, vor welchen Problemen Google und Websitebetreiber stehen, wenn Rankingsignale und User Intent nicht übereinstimmen. Stark schwankende Rankings können ein Signal sein, dass eine Website einfach die falschen Signale an Google sendet.

    The post Auswirkung negativer Nutzersignale auf das Google Ranking appeared first on SISTRIX.

    SISTRIX