• E-commerce Solution

    Umsatz machen… … 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Die Anzahl der sogenannten Webshops oder eShops auf dem Marktplatz Internet steigt täglich an.

    Read More
  • Link Building

    Während bei der Onpage- oder Onsite-Optimierung einer Webseite vornehmlich die Struktur und der Inhalt optimiert werden, fokussiert man beim Linkaufbau in erster Linie das Umfeld der betreffenden Webseite. Beim Linkaufbau versucht man die Anzahl der auf die eigene Webseite verweisenden …

    Read More
  • Content Management

    Open Source Software aus Überzeugung Ein Tätigkeitsschwerpunkt von hauptsache.net ist die Entwicklung von Lösungen unter Verwendung von Open Source Software.

    Read More
  • Web Development

    Comming soon!

    Read More
  • SEO Consulting

    Wie „denken“ Suchmaschinen? Suchmaschinen arbeiten auf unterschiedliche Art und Weise. 

    Read More

    Tag Archives: Algorithmus

  • Das erste Core Algorithmus Update des Jahres ist da

    März 16, 2019 1:09 am - Posted by admin Category:SEO + SEM

    Die letzten Monate war es verhältnismäßig ruhig in den SERPs – doch jetzt ist es soweit und Google spielt ein großes Core Algorithmus Update ein. Was das ist und welche Auswirkungen zu sehen sind, erfährst du hier.

    Über unseren E-Mail- und Whatsapp-Newsletter gingen gestern Abend bereits die ersten Meldungen an die Abonnenten raus: in den SERP rumort es. Auch Google selber hat das Update über Twitter bestätigt:

    Die Auswirkungen dieses von Google „March 2019 Core Update“ genannten Updates zeigen sich bereits gut in den Daten der Toolbox von heute. In diesem Blogbeitrag fasse ich die ersten Erkenntnisse zusammen und zeige beispielhafte Gewinner und Verlierer dieses Core Updates.

    Was ist ein Core Algorithmus Update?

    Unter der sehr allgemeinen Bezeichnung “Core Algorithmus Update” fasst Google allgemeine Updates am Ranking-Algorithmus zusammen, die eine größere Auswirkung auf viele Domains haben. Im Gegensatz zu früher ist häufig nicht mehr klar, welche direkten Ziele Google mit diesem Update verfolgt.

    Vermutlich hängt das damit zusammen, dass Google weniger auf klassische, von Menschen eingegebene Ranking-Algorithmen setzt, sondern zunehmend selbstlernende, von Maschinen erstellte Algorithmen einsetzt. Mehr Hintergrundgedanken dazu kannst du in diesem Blogpost von uns erfahren.

    Wie erkenne ich betroffene Domains?

    Domains, die von diesem Update betroffen sind, haben im täglichen Sichtbarkeitsverlauf der Toolbox einen sehr charakteristischen Anstieg/Abfall vom 14.03. auf den 15.03. (heute) zu verzeichnen. Sehr gut sieht man das beispielsweise bei hoeffner.de:

    Bei den Gewinnern dieses Updates sieht es ähnlich aus – vom 14.03. auf den 15.03. gibt es eine signifikante Veränderung im Sichtbarkeitsindex. In den Tagen davor sind bei den betroffenen Domains in der Regel keine Auffälligkeiten im Sichtbarkeitsverlauf zu erkennen.

    Gewinner dieses Updates

    Den Core Updates gemein ist, dass es nicht nur Verlierer gibt, sondern auch zahlreiche Domains deutlich von diesen Updates profitieren. Eine Auswahl von Gewinnern des aktuellen Updates findest du in dieser Tabelle:

    Auswahl von Domains, die bei dem Update deutlich an Sichtbarkeit gewonnen haben
    Domain SI 08.03. SI 15.03. Gewinn (absolut)
    otto.de 157,04 228,17 71,14
    focus.de 272,83 322,68 49,85
    real.de 111,68 146,01 34,33
    netdoktor.de 158,98 192,39 33,42
    bild.de 167,56 193,32 25,76
    giga.de 76,19 101,57 25,38
    tripadvisor.de 304,68 325,34 20,66
    chefkoch.de 226,15 244,38 18,23
    trustpilot.com 43,93 60,91 16,98
    leo.org 84,34 100,96 16,62
    mein-schoener-garten.de 35,15 49,95 14,81
    spiegel.de 343,06 357,09 14,03
    sueddeutsche.de 197,86 211,81 13,95
    ebay.de 350,99 364,90 13,91
    winfuture.de 23,24 36,90 13,66
    check24.de 193,48 206,40 12,91
    pcwelt.de 89,04 101,63 12,58
    gabler.de 59,71 71,68 11,97
    kicker.de 24,06 35,86 11,80
    ladenzeile.de 120,66 131,37 10,71
    fernsehserien.de 52,92 63,50 10,58

    Auffällig ist, dass viele der betroffenen Domains bereits von den beiden großen Updates des letzten Jahres (Core Update im März 2018 und Medic Update im August) betroffen waren.

    Verlierer dieses Updates

    Bei den Verlierern des aktuellen Updates fällt sicherlich auf, dass mit apotheken-umschau.de und apotheken.de zwei Domains aus dem “Your Money, your Life”-Bereich besonders stark betroffen sind. Aber auch eine Möbelhändler wie hoeffner.de verliert mehr als die Hälfte seiner Google-Sichtbarkeit:

    Auswahl von Domains, die bei dem Update deutlich an Sichtbarkeit verloren haben
    Domain SI 08.03. SI 15.03. Verlust (absolut)
    apotheken-umschau.de 334,8 212,2 -122,6
    apotheken.de 50,3 20,1 -30,2
    stern.de 297,2 273,4 -23,8
    kununu.com 125,9 105,1 -20,8
    holidaycheck.de 349,8 330,2 -19,6
    gutefrage.net 74,1 54,5 -19,6
    autoscout24.de 142,4 123,4 -18,9
    hornbach.de 121,5 102,7 -18,8
    booking.com 237,1 218,7 -18,4
    immobilienscout24.de 181,3 165,2 -16,1
    xing.com 149,7 133,8 -15,9
    expedia.de 156,2 141,2 -15,1
    stepstone.de 113,1 99,0 -14,1
    softonic.com 75,0 61,0 -14,0
    t-online.de 321,6 307,8 -13,8
    wunderweib.de 92,6 79,2 -13,4
    meinestadt.de 197,6 184,2 -13,3
    hoeffner.de 22,8 10,4 -12,4
    linguee.de 248,6 236,2 -12,4
    swoodoo.com 55,2 44,2 -11,0

    Auch bei diesen Verlierern sind viele Domains dabei, die bereits auf die vorherigen Core-Updates reagiert haben. Es liegt also nahe, dass Google erneut an den gleichen Stellschrauben dreht, eventuell Bewertungskriterien anpasst oder zugrundeliegende Daten aktualisiert.

    Fazit

    Erneut hat Google eines der großen und weitreichenden Core Algorithmus Updates ausgespielt. Die Auswirkungen sind in den SERPs und damit auch in den Daten der Toolbox bereits deutlich zu sehen und betreffen zahlreiche Domains.

    Da dieses bereits das fünfte (oder je nach Zählweise auch sechste) Update der Serie war, ist davon auszugehen, dass weitere Updates in dieser Form folgen werden. Hektische Betriebsamkeit wird keine Lösung für die Rankingprobleme einer Domain sein. Aus heutiger Sicht sind folgende Vorgehen empfehlenswert:

    • Google Quality Rater Guidelines lesen und verstehen – Google legt in den Guidelines (PDF Download) ihre eigene Sichtweise auf Suche und Inhalte deutlich dar. Diese Sichtweise nachvollziehen zu können hilft dabei, zukunftssichere Angebote für Suchenden zu erstellen.
    • Beschäftigung mit dem Search Intent deiner Besucher – Was will der Nutzer eigentlich genau von mir? Diese Frage wirst du dir für jede Seite, die dauerhaft bei Google gut ranken soll beantworten müssen. Hier ist die Unterscheidung der verschiedenen Intent-Typen hilfreich. Mehr in diesem Blogpost oder hier im Podcast.
    • Für die auf dieser Basis erstellen/überarbeiteten Inhalte gibt es keine pauschalen Regeln. Sie müssen auf das Keyword-Cluster, das du mit ihnen erreichen willst individualisiert werden und die Nutzer-Erwartungen in dieser Mikro-Nische berücksichtigen. Dieser aktuelle Podcast auf Termfrequenz hilft als Einstieg und auch unser Content Assistant (aktuell noch in der Beta) geht in diese Richtung.

    Der SISTRIX Newsletter
    Trage Deine E-Mail Adresse ein um den SISTRIX Newsletter zu abonnieren.



    Der SISTRIX Newsletter
    Erhalte SEO-News direkt von SISTRIX auf Dein Smartphone oder in Deine Inbox. Jetzt anmelden:
    WhatsApp

    E-Mail

    The post Das erste Core Algorithmus Update des Jahres ist da appeared first on SISTRIX.

    SISTRIX

  • Tag Archives: Algorithmus

  • Google Page Layout Algorithmus Update aktiv

    Februar 11, 2014 1:07 pm - Posted by admin Category:SEO + SEM

    Google hat eine neue Version des Page Layout Algorithmus veröffentlicht. Dieser Filter, auch als Top Heavy Algorithmus bekannt, ist gegen Seiten gerichtet, die zuviel Werbung im sichtbaren Bereich der Website anzeigen (Ads Above The Fold).

    Laut Tweet von Matt Cutts ist der neue Algorithmus seit Donnerstag, den 6. Februar 2014, aktiv. Diese Änderung betrifft laut Google 1 Prozent der weltweiten Suchen.

    In einem Blogpost weist Google darauf hin, dass der Algorithmus automatisch beim Crawling Änderungen auf der Website erfasst. Reduziert der Websitebetreiber die Anzahl Ads im sichtbaren Bereich, wird der Algorithmus dieses beim nächsten Crawl der Seite wohlwollend berücksichtigen.

    Wir erwarten, dass eine erkennbare Auswirkung des neuen Updates mit dem fortschreitenden Crawling-Prozess von Google in den kommenden SISTRIX Daten für diese Woche auftaucht und werden wie gewohnt dafür einen Ereignis-Pin einpflegen.

    Insgesamt ist es die dritte Version des Page Layout Algorithmus:

    • Page Layout Algorithmus #1: 19. Januar 2012
    • Page Layout Algorithmus #2: 9. Oktober 2012
    • Page Layout Algorithmus #3: 6.Februar 2014

    The post Google Page Layout Algorithmus Update aktiv appeared first on SISTRIX.

    SISTRIX