• E-commerce Solution

    Umsatz machen… … 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Die Anzahl der sogenannten Webshops oder eShops auf dem Marktplatz Internet steigt täglich an.

    Read More
  • Link Building

    Während bei der Onpage- oder Onsite-Optimierung einer Webseite vornehmlich die Struktur und der Inhalt optimiert werden, fokussiert man beim Linkaufbau in erster Linie das Umfeld der betreffenden Webseite. Beim Linkaufbau versucht man die Anzahl der auf die eigene Webseite verweisenden …

    Read More
  • Content Management

    Open Source Software aus Überzeugung Ein Tätigkeitsschwerpunkt von hauptsache.net ist die Entwicklung von Lösungen unter Verwendung von Open Source Software.

    Read More
  • Web Development

    Comming soon!

    Read More
  • SEO Consulting

    Wie „denken“ Suchmaschinen? Suchmaschinen arbeiten auf unterschiedliche Art und Weise. 

    Read More

    Monthly Archives: Juli 2013

  • Neues Google-Update entlässt einige Domains aus den Krallen des Pandas

    Juli 19, 2013 1:21 pm - Posted by admin Category:SEO + SEM

    Passend zum sonnigen Wetter gibt es gute Nachrichten für einige Panda-Opfer der Vergangenheit. Wie Barry Schwarz bei searchengineland.com berichtet, hat Google in den vergangenen Tagen ein neues Panda Update (#26) ausgerollt.

    Das Update wurde von Google bestätigt und wie folgt kommentiert:

    „In the last few days we’ve been pushing out a new Panda update that incorporates new signals so it can be more finely targeted.“

    Google hat also neue Signale gefunden, um das Panda-Update feiner auszusteuern und so weniger Kollateralschäden zu verursachen. Das Ergebnis dieses „softeren“ Panda-Updates ist in den neuen SISTRIX-Daten deutlich zu erkennen. Es gab zwar bei weitem keine Generalamnestie für Panda-Opfer, aber einige Domains wurden aus den Krallen des Pandas entlassen.

    Im Folgen zeige ich Euch kurz und knapp sieben Beispiele von Domains, die den Abwärtskanal verlassen haben und deren Betreiber jetzt einen Grund mehr haben, sich auf ein sonniges Wochenende zu freuen. Die neuen SISTRIX-Daten zu allen Domains gibt es wie gewohnt am Sonntag.

    1) ferien-privat.de
    ferien-privat.de

    2) jobworld.de
    jobworld.de

    3) familienplanung.de
    familienplanung.de

    4) pkwteile.de
    pkwteile.de

    5) familie.de
    familie.de

    6) netdoktor.de
    netdoktor.de

    7) onmeda.de
    onmeda.de

    The post Neues Google-Update entlässt einige Domains aus den Krallen des Pandas appeared first on SISTRIX.

    SISTRIX

  • Monthly Archives: Juli 2013

  • SISTRIX Sichtbarkeitsindex Bedeutung von Kurvenverläufen

    Juli 16, 2013 1:18 pm - Posted by admin Category:SEO + SEM

    Letzte Woche durften wir ein suchradar-Webinar zum Thema Sichtbarkeitsindex und Kurvenverläufe mit Markus Hövener und Fabian Haubner von Bloofusion durchführen:

    • Welche typischen Verläufe gibt es?
    • Was kann man daraus ableiten?
    • Welche Schwankungen sind normal?
    • Wie erkennt man Ursachen von Veränderungen?
    • Woran erkennt man, ob eine Domain von einer Google Penalty bzw. einem Google Filter betroffen ist?

    Gestern wurde die Aufzeichnung des Webinars veröffentlicht, die wir euch selbstverständlich nicht vorenthalten möchten.

    Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer, die sich die Zeit genommen haben, mehr über die Bedeutung und Analyse von Sichtbarkeitskurven zu erfahren und gute Fragen gestellt haben. Danke aber auch für die perfekte Organisation des Webinars durch Markus und Fabian.

    Mehr Webinare von Bloofusion findet ihr hier. Ebenfalls möchte ich zur Vertiefung des Themas auf den Artikel „SEO-Indexwerte unter der Lupe: Was bringen die Sichtbarkeits-Charts?“ in der aktuellen suchradar-Ausgabe Nr. 42 hinweisen.

    The post SISTRIX Sichtbarkeitsindex Bedeutung von Kurvenverläufen appeared first on SISTRIX.

    SISTRIX

  • Monthly Archives: Juli 2013

  • Google Places Optimierung

    Juli 9, 2013 1:12 am - Posted by admin Category:SEO + SEM

    Standortbezogene Suchanfragen haben über die Jahre stark zugenommen. Heutzutage ist davon auszugehen, dass eine von drei Suchanfragen einen lokalen Bezug hat. Ein lokaler Bezug muss hier nicht zwingend ein Standort sein, meist ist es eher eine Suche nach Orten, an denen eine Aktivität stattfindet.

    Da die Anzahl der Suchen auf Smartphones/Tablets stetig steigt, bietet dieses Suchverhalten ein enormes Potential für Geschäftsinhaber. Denn erfolgreich durchgeführte Suchen auf Smartphones enden häufiger mit einem Besuch vor Ort im Geschäft oder im Lokal.

     Google Places Optimierung für die lokale Suche

    Als Inhaber eines lokalen Geschäftes ist es also ärgerlich, wenn der Wettbewerber in den Suchergebnissen bei Google auf der ersten Seite gefunden wird und man selbst nicht. Um dies fortan selbst ändern zu können, haben wir das Google Places Optimierung Tutorial geschaffen. In einfachen und verständlichen Schritten zeigen wir Dir, wie Dein Unternehmen auf der ersten Ergebnisseite bei Google gefunden werden kann.

    The post Google Places Optimierung appeared first on SISTRIX.

    SISTRIX

  • Monthly Archives: Juli 2013

  • SISTRIX Domain Dashboard in Google Docs

    Juli 3, 2013 7:09 pm - Posted by admin Category:SEO + SEM

    Dank der API-Schnittstelle der Toolbox können Daten auch in eigenen Tools oder Tabellen genutzt werden. Viele Nutzer verwenden die Toolbox jedoch ohne die API zu benutzen. In diesem Beitrag geht es um ein kleines Dashboard was jeder in Google Docs für seine Domains verwenden kann sofern er Zugriff auf die SISTRIX API hat.


    Benötigte Module

    • SEO-Modul (Sichtbarkeitsindex, PageRank, Indexierte Seiten, Keywords)
    • Link-Modul (Domain-Popularität)

    Besitzt man eines der Module nicht, werden die entsprechenden Daten in der Tabelle nicht angezeigt. Die Tabelle stellt eine Übersicht aller eingetragenen Domains mit den Daten Sichtbarkeitsindex, PageRank, Indexierte Seiten und Keywords dar. Somit muss man sich nicht jede Woche in die Toolbox einloggen und jede Domain einzeln prüfen sondern nur Google Docs öffnen und die Daten automatisch aktualisieren.

    Schritt für Schritt zum eigenen Dashboard

    Im ersten Schritt muss man die Vorlage unter folgender URL [https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0An1mgSp2eFvcdDR4aUxySmNqRmxCVGc5bHlkTmxtTUE&usp=sharing] abrufen. Von dieser Tabelle speichert man sich eine Kopie. Dies funktioniert über “Datei -> Kopie erstellen“. Dadurch erhält man in seiner eigenen Kopie auch die kompletten Rechte um die Daten zu bearbeiten. Die Vorlage kann also wieder geschlossen werden.

    Die Übersicht

    In der Übersicht der eigenen Tabelle trägt man seinen API-Key ein. Dieser befindet sich in der Toolbox unter der URL https://tools.sistrix.de/toolbox/api und wird einfach in das Feld A2 kopiert.

    Für jedes Modul in der Toolbox erhält man 10.000 Credits. Jede Woche werden die Credits wieder aufgefüllt. An ausreichend Credits sollte es nicht mangeln.

    Eigene Daten generieren

    Die vorhandenen drei Domains sind nur Beispiele und können entfernt werden.

    Übersicht der Tabelle

    Sobald man eine oder mehrere Domains eingetragen hat, wählt man oberhalb der Tabelle den Punkt „SISTRIX“ aus.

    SISTRIX Menü im Dashboard

    SISTRIX Menü im Dashboard

    Sobald man eine oder mehrere Domains eingetragen hat, wählt man oberhalb der Tabelle den Punkt „SISTRIX“ aus. Dort klickt man auf „Update SISTRIX-Daten“. Google Docs zieht sich nun über die SISTRIX API die angeforderten Informationen. Für jede Domain wird am unteren Rand der Tabelle ein eigener Tab erstellt.

    In den einzelnen Tabs der Domains befinden sich die kompletten historischen Daten die bei jeder Anfrage an die API um eine neue Zeile ergänzt werden. Bei der Beispieldomain eisy.eu sind verschiedene Werte eingetragen durch die man sich die Verlaufsgrafik ansehen kann.

    Wenn man im Tab einer Domain ist, klickt man wieder oben auf SISTRIX und dann auf „Verlauf anzeigen“. Es öffnet sich ein Diagramm in Google Docs. Darin befinden sich alle Werte außer der PageRank.

    Verlauf Chart im Dashboard

    Über diese Funktion kann gut beobachtet werden wie sich Domain-Popularität im Verhältnis zu anderen Werten entwickelt. Natürlich auch jede andere Kombination der Werte ist möglich. Außerdem kann man in Google Docs auch eigene Bereiche markieren und über „Einfügen“ individuelle Diagramme erstellen.

    Fazit

    In Zukunft sind wichtige Kennzahlen zu mehreren Domains mit einem Klick aktualisiert und übersichtlich in einer Tabelle verfügbar. Jeder Nutzer kann die Abfragen nach eigenem Bedarf anpassen und so natürlich auch weitere Funktionen in Google Docs integrieren.

    Ich hoffe, es ist für Nutzer die sonst nicht mit der API arbeiten eine Unterstützung. Und zur Inspiration und Weiterentwicklung ist es sicher ebenfalls eine gute Sache.

    Bei Fragen gerne in den Kommentaren melden. Viel Spaß.

    The post SISTRIX Domain Dashboard in Google Docs appeared first on SISTRIX.

    SISTRIX